esscooltur (Michael Thun) esscooltur (Michael Thun) esscooltur (Michael Thun)
 

Was?

Das bundesweite Dienstleistungsangebot von esscooltur umfasste bsi 31.3.2021 die Beratung von gemeinnützigen Einrichtungen (Schulen, Bildungshäusern, Touristik- und Freizeiteinrichtungen, Kindergärten, Kliniken) sowie von kommunalen Trägern beim Betrieb von professionell organisierten, gastorientierten und kostengünstigen Verpflegungsangeboten für Kinder, Jugendliche und deren pädagogische Betreuer. Dies bedeutete methodisch die Begleitung bei der Entwicklung eigener Speisenangebote, die Begleitung aller Akteure durch Supervisionen oder Coachings, die Durchführung von Fortbildungen mit Gruppenschulung sowie die Profilierung der Einrichtungen mit Zertifizierungen. Durch Hilfestellungen zur Kosteneinsparung und Netzwerkbildungen wurden umfangreiche Synergien geschaffen.
Im Rahmen neu zu planender Verpflegungs-Bereiche vertrat esscooltur als Sachkundiger den Bauherrn bei Architekten, Küchenplanern und Behörden.
Der besondere Beratungsansatz folgte aus der besonderen Beratungssituation: Nutzer der Verpflegungsdienstleistung, Auftraggeber, Finanzierer und Realisierer sind im Kinder- und Jugendverpflegungskontext verschiedene Akteure mit unterschiedlichen Perspektiven. esscooltur vermittelte in diesem Spannungsfeld durch die Erarbeitung transparenter Kommunikationsstrukturen und bot allen Beteiligten Professionalisierung durch eigene Schulungsprogramme an.
Qualitätsentwicklung bedeutet in diesem Feld die Vermittlung von Qualität des Speisenangebotes mit betriebswirtschaftlich funktionierenden Konzepten, der Zufriedenheit der Mitarbeiter und der Zufriedenheit der Gäste.